Tag 3 – Leben nach Design

Tag 3 – Leben nach Design

In den letzten beiden Tagen haben wir festgestellt, dass es ohne Schöpfung ziemlich unmöglich wäre, das Leben zu formen. Für eine Schöpfung braucht man einen Schöpfer. Eine Art Intelligenz, die das ganze Universum, die Planeten, die Erde und das Leben in allen Einzelheiten geplant hat…

Wenn es einen Schöpfer gibt, warum sollte dieser Schöpfer dieses riesige Universum erschaffen und warum sollte er sich nur einen Planeten aussuchen, um ein erstaunlich fortschrittliches Biotop zu erschaffen?

Was wäre der große Plan hinter all dem?

Nun tauchen vielleicht noch andere Fragen auf: Hat dieser Schöpfer seine Werke kreiert und dem Schicksal überlassen? Oder geht es diesem Schöpfer noch um seine Schöpfung? Und wenn ja, wie würden wir das bemerken?

Es gibt so viel Elend auf unserem Planeten, dass es schwer vorstellbar ist, dass dieser Schöpfer sich noch immer um seine Kreation kümmert, nicht wahr?

Was wäre, wenn dieser Konstrukteur das Maximum ausgeschöpft und etwas Mutigeres geschaffen hätte, als eine ‘reibungslos funktionierende Maschine’?

Was, wenn er einen Plan mit  Entscheidungsfreiheit erschuf? Indem diese Geschöpfe die Freiheit besitzen, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen, indem sie sogar in der Lage sind, selbst kreativ zu werden. Das wäre wie in einem Science-Fiction-Film, in dem die Roboter zum Leben erwachen, oder?

Das wäre eine tiefgründige Form der Schöpfung, eine ziemlich abenteuerliche Art von Design. Es könnte etwas schief gehen, wenn die Schöpfung Entscheidungen gegen den Plan des Designers treffen würden.

Aufgrund dieser Entscheidungsfreiheit wär die Schöpfung auch in der Lage, eine Wahl zu treffen, ob sie ihren Schöpfer ausblenden oder ablehnen.

Wer ist dieser Designer?

Haben Sie schon ein Bild von diesem Designer?
Wäre er an Ihnen interessiert?
Oder sind Sie nur eines seiner vielen Produkte?
Was ist, wenn er sich um Sie kümmert und einen Plan für Sie hat?

Würden Sie vor so einem Gedanken Angst haben?

Kennen Sie einen Plan? Benehmen Sie sich wie geplant, oder tun Sie nur das, was Ihnen im Leben am Besten erscheint?

Sind Sie bereit, sich diesen Fragen zu stellen?
• Würde sich der Designer noch mit seinem Werk beschäftigen? Wenn ja, woher wissen Sie das?
• Gibt es einen größeren Plan hinter seiner Schöpfung?
• Würde der Schöpfer mit Ihnen im Zusammenhang stehen?
• Würden Sie nach dem größeren Plan handeln?

Denken Sie noch heute darüber nach und kommen Sie am 4. Tag wieder.

Weiter zum tag 4